No Image

PDCA

November 11, 2018 Keine Kommentare

Windows Live Mail 2012-Serverfehler
Hallo mein Computer (Desktop und Laptop) Vor 1 bis 2 Monaten, wenn Sie Windows Live Mail verwenden, um die Nachricht zu erhalten, wird der folgende Fehler auftreten und Sie können die neue E-Mail nicht aktualisieren. Können Sie mir helfen? Danke ————————————————- ————————————————– ——————- Es ist nicht möglich, E-Mails für Hotmail-Konten (cutebird) zu senden oder zu empfangen. Serverfehler: 0x800488EB Server: „https://mail.services.live.com/DeltaSync_v2.0.0/Sync.aspx“ Windows Live Mail-Fehler-ID: 0x800488EB
Hallo Kelly, Willkommen in der Microsoft Community, ich bin sehr glücklich, dir zu dienen. In Bezug auf die Fehlernachricht-ID: 0x800488EB bei der Verwendung von Windows Live Mail müssen Sie zur Behebung des Problems die folgende Meldung eingeben: 1. Nach dem Versuch, das Reload zu deinstallieren, bleibt das Problem bestehen? 2. Kann ich Outlook.com verwenden, um E-Mails normal zu senden? 3. Bitte geben Sie die von Ihnen verwendete Microsoft-Betriebssystemplattform an. 4. Möchten Sie auf die neueste Version aktualisieren? Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und Unterstützung für Microsoft.Wir werden weiterhin auf Ihre Fragen achten.
1. Ja, ich kann meinen Computer nicht auffüllen. Mit der Webversion in Outlook anmelden ist OK 3. Windows 7 4. Nicht sicher, ob es die neueste Version ist, aber es sollte keine Probleme mit dem Notebook und dem Desktop geben.
Hallo Kyle, Willkommen in der Microsoft Community, ich bin sehr glücklich, Ihnen zu dienen. Bei der Fehlermeldung ID: 0x800488EB bei der Verwendung von Windows Live Mail müssen Sie wissen, dass dieser Fehler möglicherweise durch einen der folgenden Gründe verursacht wird: Die Uhrzeit und das Datum auf dem Computer / Computer ist falsch. Die SLL-Sicherheits-DLL-Datenbank wurde möglicherweise nicht ordnungsgemäß registriert. Möglicherweise hat die Firewall oder Sicherheitssoftware Windows Live Mail gesperrt oder den erforderlichen Port zum Senden und Empfangen von E-Mails gesperrt. Ein Router oder ein drahtloses AP-Gerät sperrt den Pass-rechts-Bezirk. Falscher Zugriffsport in der Host-Datei. In diesem Zusammenhang befolgen Sie bitte die folgenden Schritte: 1.Die Uhrzeit und das Datum auf dem Computer / Computer stimmen nicht: Unter Windows 7: Klicken Sie auf Start, suchen Sie nach den Einstellungen für Datum und Uhrzeit im Suchfeld, tippen Sie in der angezeigten Liste auf Datum und Uhrzeit und achten Sie auf Datum und Uhrzeit Zeit ist das aktuelle Jahr, Monat, Tag 2.Die SLL-Sicherheits-DLL-Datenbank wurde möglicherweise nicht ordnungsgemäß registriert. In Windows 7-System: Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Alle Programme -> Zubehör, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Eingabeaufforderungsfenster und führen Sie Administratorrechte aus [Geben Sie bei Bedarf Administratorkennwort ein] Geben Sie den Befehl im Eingabeaufforderungsfenster ein String [regsvr32 softpub.dll], dann ENTER. Wiederholen Sie die obigen Schritte mit den Befehlszeichenfolgen [Regsvr32 wintrust.dll] und [REGSVR32 initpki.dll].Möglicherweise hat die Firewall oder Sicherheitssoftware Windows Live Mail gesperrt oder den erforderlichen Port zum Senden und Empfangen von E-Mails gesperrt. Wenn Sie eine Firewall auf Ihrem Computer / Computer haben, werden möglicherweise Windows Live Mail oder einige der Ports, die Sie zum Senden und Empfangen von E-Mails benötigen, blockiert, sodass Ihre E-Mails nicht gesendet und empfangen werden können.Die folgenden Schritte gelten nur für die Windows-Firewall: Wenn Sie die Windows-Firewall nicht verwenden, lesen Sie bitte das von Ihnen verwendete Softwarehandbuch. Deaktivieren der Windows-Firewall: Wenn Sie nicht feststellen können, ob Ihre Windows Live Mail-E-Mail-Funktion von einer Firewall blockiert wird, sollten Sie die Firewall vorübergehend deaktivieren. Deaktivieren / Deaktivieren der Windows-Firewall Wenn Sie nach dem vorübergehenden Deaktivieren der Windows-Firewall immer noch keine E-Mails senden und empfangen können, fügen Sie Windows Live Mail zur Firewall-Liste hinzu. Windows Live Mail (Windows 7) in der Windows-Firewall zulassen Wenn Sie die Firewall vorübergehend deaktivieren, damit Windows Live Mail E-Mails senden und empfangen kann, können Sie Ihre E-Mails jedoch nicht senden und empfangen, auch wenn Windows Live Mail bereits E-Mails senden und empfangen darf. Dann müssen Sie möglicherweise die Peinlichkeit einschalten, die Ihr E-Mail-Anbieter benötigt. Sie können dies ermitteln, indem Sie sich die erweiterten Kontoeinstellungen in Windows Live Mail ansehen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die erforderliche E-Mail in der Windows-Firewall zu öffnen: Windows Live Mail 2009: Klicken Sie in der Menüliste auf Extras. Klicken Sie auf das Konto, dann auf das E-Mail-Konto und dann auf Erweitert. Der E-Mail-Server des Kontos und die erforderlichen Informationen werden auf der Registerkarte Erweitert im Detail angezeigt. Windows Live Mail2011: Klicken Sie auf Optionen – E-Mail Konto in der Navigationsleiste in der oberen linken Ecke. Das Fenster Kontooptionen wird angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften auf der rechten Seite des Optionsfensters. Der E-Mail-Server und die erforderlichen Informationen für dieses Konto werden auf der Registerkarte Erweitert im Detail angezeigt. Nachdem Sie bestimmt haben, was Sie öffnen müssen, aktivieren Sie dies in der Windows-Firewall, indem Sie die Schritte ausführen, die im folgenden Link-Artikel beschrieben sind: Aktivieren Sie 4 in Windows 7.Das Vorfahrtsrecht wird von Ihrem Router oder drahtlosen Gerät blockiert. Wenn Sie eine Verbindung mit dem Internet über einen Router oder ein Drahtlosgerät herstellen, versuchen Sie, die Verbindung zu trennen und den Computer direkt mit dem Internet zu verbinden.Bitte beachten Sie: Aufgrund von Unterschieden in Ihren Netzwerk-Service-Provider- oder Netzwerkverbindungseinstellungen können Sie Ihren Router möglicherweise nicht umgehen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Netzwerkdienstanbieter oder Netzwerkadministrator, um Antworten zu erhalten. 5.Falsche Datensätze, die in der hosts-Datei vorhanden sind, haben möglicherweise falsche Serveradressen zu Ihrer hosts-Datei hinzugefügt, wodurch verhindert wird, dass Windows Live Mail die Mail ordnungsgemäß versendet. Sie können die falschen Protokollierungsparameter in der Datei Hosts bereinigen. Verwenden Sie Folgendes, um die Hosts-Datei zu öffnen. Klicken Sie unter Windows, XP, Vista, Windows 7 auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie% windir% \ system32 \ drivers \ etc ein, und klicken Sie auf die Eingabetaste.In der neu geöffneten Dateiansicht finden Sie die Datei Hosts. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei Hosts, klicken Sie auf Auswählen, um das Programm zu öffnen, und dann auf Editor. Löschen Sie alle Werte, die E-Mail-Serverinformationen enthalten. Beispiel: mail.services.live.com, mail.domain> .com, smtp.domain> .com Sie können auch vor dem Zeilenparameter, den Sie nicht löschen möchten, ein # hinzufügen, damit Sie diesen Parameter nicht löschen müssen. Der Wert ist abgelaufen. Speichern Sie und schließen Sie dann diese Hosts-Datei. Der Versuch, sich beim Windows Live-Dienst anzumelden, hofft, dass der oben genannte Inhalt Ihnen helfen kann. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten. Vielen Dank für Ihre Operation und Zusammenarbeit.Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns und wir werden unser Bestes versuchen, um Ihnen zu helfen.