No Image

iisw3adm.dll

Oktober 14, 2018 Keine Kommentare

Wie wird die Ordnergröße am unteren Rand des Dateimanagers in Win10 angezeigt?Wie wird die Ordnergröße am unteren Rand des Dateimanagers in Win10 angezeigt?
Kann eine einzelne Dateigröße, aber nicht die Größe und Details des Ordners anzeigenKann eine einzelne Dateigröße, aber nicht die Größe und Details des Ordners anzeigen
Leider nein. „Leider nein. „Die Statusleiste des Datei-Explorers durchquert nicht den durch den Inhalt des Ordners belegten Platz Die Statusleiste ermöglicht es Ihnen, schnell die Gesamtzahl der Elemente an einem Ort oder die Anzahl der ausgewählten Objekte (Dateien) und deren Gesamtgröße anzuzeigen.Die Statusleiste des Datei-Explorers durchquert nicht den durch den Inhalt des Ordners belegten Platz Die Statusleiste ermöglicht es Ihnen, schnell die Gesamtzahl der Elemente an einem Ort oder die Anzahl der ausgewählten Objekte (Dateien) und deren Gesamtgröße anzuzeigen.Das Entwerfen, um die Anzahl der Dateien in einem Ordner und seine Gesamtgröße anzuzeigen, kann dazu führen, dass Datei-Explorer viele Systemressourcen verbraucht oder sogar nicht mehr reagiert.Das Entwerfen, um die Anzahl der Dateien in einem Ordner und seine Gesamtgröße anzuzeigen, kann dazu führen, dass Datei-Explorer viele Systemressourcen verbraucht oder sogar nicht mehr reagiert.
Wenn Sie auf einen einzelnen Ordner klicken, um die Größe separat anzuzeigen, sollten Sie nicht zu viel Ressourcen beanspruchen. Lesen Sie einfach die Größe eines einzelnen Ordners.Wenn Sie auf einen einzelnen Ordner klicken, um die Größe separat anzuzeigen, sollten Sie nicht zu viel Ressourcen beanspruchen. Lesen Sie einfach die Größe eines einzelnen Ordners.
Bitte versuchen Sie Folgendes: Geben Sie das C-Laufwerk ein, bewegen Sie den Mauszeiger über den Windows-Ordner, sehen Sie sich die Größe seiner Anzeige an und wie lange es dauert, bis die Maus auf den Ordner zeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Ordner und klicken Sie auf “ Attribut „, die Zeit, die benötigt wird, um die Dateigrößenstatistik durch lm zu vervollständigen. Sie sollten feststellen, dass die Statistik der Dateigröße und der Zeitaufwand für diese beiden Operationen sehr unterschiedlich ist. Es ist sehr zeitaufwendig, alle“ echten „Dateien vom Attribut zu zählen Der Wert dieser Größe entspricht nicht der tatsächlichen Größe aller Dateien. Windows ignoriert oder berechnet einige Dateien und Ordner doppelt, und die Größeninformationen, die durch das Schweben erhalten werden, sind möglicherweise nicht korrekt.Bitte versuchen Sie Folgendes: Geben Sie das C-Laufwerk ein, bewegen Sie den Mauszeiger über den Windows-Ordner, sehen Sie sich die Größe seiner Anzeige an und wie lange es dauert, bis die Maus auf den Ordner zeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Ordner und klicken Sie auf “ Attribut „, die Zeit, die benötigt wird, um die Dateigrößenstatistik durch lm zu vervollständigen. Sie sollten feststellen, dass die Statistik der Dateigröße und der Zeitaufwand für diese beiden Operationen sehr unterschiedlich ist. Es ist sehr zeitaufwendig, alle“ echten „Dateien vom Attribut zu zählen Der Wert dieser Größe entspricht nicht der tatsächlichen Größe aller Dateien. Windows ignoriert oder berechnet einige Dateien und Ordner doppelt, und die Größeninformationen, die durch das Schweben erhalten werden, sind möglicherweise nicht korrekt. Alle Dateigrößen im Statistikordner belegen Systemressourcen (insbesondere Festplatten), was für Geräte, die Batterien verwenden, „unfair“ ist. Eine der Erfahrungen der Windows-Entwicklung ist, dass ein Design nicht für alle Geräte konsistent sein kann und nicht Wenn Sie müssen, dann implementieren Sie dieses Design nicht.Alle Dateigrößen im Statistikordner belegen Systemressourcen (insbesondere Festplatten), was für Geräte, die Batterien verwenden, „unfair“ ist. Eine der Erfahrungen der Windows-Entwicklung ist, dass ein Design nicht für alle Geräte konsistent sein kann und nicht Wenn Sie müssen, dann implementieren Sie dieses Design nicht.