No Image

iGFXcuiservice.exe entfernen

Oktober 13, 2018 Keine Kommentare

Das Update kann nicht gestartet werden
Das Update kann nicht lange gestartet werden, das Herunterfahren wird neu gestartet, das System kann nur in den abgesicherten Modus gehen, das System kann nicht in den normalen Modus wechseln, der normale Modus ist sicher, der Systemaktivierungsstatus wird nicht angezeigt und die Methode wird nicht angezeigt.
Hallo, welcher Patch ist unbekannt? Es wird empfohlen, die Optimierungssoftware von Drittanbietern zu deinstallieren, print win + x zu drücken und die Eingabeaufforderung (Administrator) auszuwählen.Geben Sie dann Folgendes ein: net stop bits net stop wuauserv net stop appidsvc net stop cryptsvc Del „% ALLUSERSPROFILE% \ Anwendungsdaten \ Microsoft \ Network \ Downloader \ qmgr.dat“ Ren% systemroot% \ SoftwareDistribution SoftwareDistribution.bak Ren% systemroot % \ system32 \ catroot2 catroot2.bak netsh winsock Zurücksetzen net start bits net starten wuauserv net start appidsvc Führen Sie anschließend einen sauberen Neustart durch und versuchen Sie dann Folgendes zu aktualisieren: 1.Drücken Sie gleichzeitig die Win-Taste + R, geben Sie msconfig ein und drücken Sie die Eingabetaste. 2.Aktivieren oder deaktivieren Sie auf der Registerkarte Dienste im Dialogfeld Systemkonfiguration das Kontrollkästchen Alle Microsoft-Dienste ausblenden, und tippen Sie dann auf oder klicken Sie auf Alle deaktivieren. (Wenn Sie die Fingerabdruckerkennung aktiviert haben, schalten Sie die entsprechenden Dienste nicht aus. 3.Klicken Sie auf der Registerkarte Start im Dialogfeld Systemkonfiguration auf Task-Manager öffnen. 4.Wählen Sie auf der Registerkarte Start des Task-Managers für jedes Startelement das Startelement aus, und klicken Sie auf Deaktivieren. 5.Schließen Sie den Task-Manager. 6.Klicken Sie auf der Registerkarte Start in dem Dialogfeld Systemkonfiguration auf OK, und starten Sie Ihren Computer neu
Hallo! Da wir Ihre Antwort lange nicht erhalten haben, verwenden wir diese vorübergehend als Archiv. Sollten Sie weiterhin Probleme haben, können Sie uns gerne antworten.